Unsere Fahnen:

Fahne: Zweiervereinigung

Eine eigene Fahne ist für jeden Verein und besonders für Soldatenvereine von hohem symbolischen Wert.

 Die Fahne des Krieger- und Soldatenvereins wurde bei festlichen Anlässen mit Stolz von den Kameraden vorangetragen, besonders oft auch bei Beerdigungen von Kameraden, um diesen die letzte Ehre zu erweisen. Aber auch bei kirchlichen Festen, örtlichen Gemeinde- und Vereinsveranstaltungen und Veranstaltungen befreundeter Vereine.

Die erste Fahne wurde am 27.04.1873 durch Herrn Hochwürdigen Pfarrer Bauer geweiht.

1955 wurde die stark beschädigte Gründungsfahne durch eine Münchener Firma renoviert.

Um 1978 wurde die Fahne der "Zweier-Vereinigung Türkenfeld und Umgebung" nach Ableben deren letzten Mitglieder übernommen.

Die Vereinigung, 1923 gegründet, war ein Zusammenschluss von ehemaligen Angehörigen des 2. Infanterie-Regiments Kronprinz.

Somit ist der Krieger- und Soldatenverein der einzige Verein in Türkenfeld, der zwei historische Fahnen besitzt.

Gründungsfahne:

Originalbild der Gründungsfahne 
von 1873

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.